You are not logged in.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils empfohlene Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 14.0/13.6/12.10/11.17/10.29/9.26/8.31/7.34/6.36 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 14.0/13.6/12.10/11.17/10.29/9.26/8.31/7.34/6.36/5.36 :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9s :!:

Dear visitor, welcome to MacroSystem Casablanca / BogartSE / RelaxVision Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • "Ohm66" started this thread

Posts: 135

Date of registration: Mar 23rd 2011

Location: bei Nürnberg

Thanks: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Send private message

1

Monday, August 6th 2012, 9:32am

Universalfernbedienung (auch Macrosystem) per Android Tablet

Hallo Forum,
wen es interessiert:

Habe jetzt eine Möglichkeit gefunden, über ein Android-Tablet mein Audio-Video-Equipment inkl. Macrosystem zu steuern. Dazu braucht man entweder ein Samsung Tablet mit Infrarot-Diode (z.B. Galaxy Tab2 7 Zoll/ P-1313, ca. 200€) und eine App TouchSquid für 14,95€ oder gleich eine Tablet-Fernbedienung von Touchsquid (ca. 290USD). Hardware für beides ist jedoch in Europa nicht einfach zu bekommen, öfters mal über die "Bucht".
Immerhin hat die Firma auf meine Bitte hin die Codes für die Macrosystem in die App integriert....

Mit dem Tablett kann ich jetzt nicht nur Nachrichten und auch Aufzeichnungen der DVC (mittels Warp Streamer) auf der Terrasse anschauen, sondern auch mein gesamtes Equipment per Fernbedienung steuern. Daneben ist es ein vollwertiger Computer für dies und das, es liegt aber nur ein Teil auf dem Wohnzimmertisch herum.

Gruss Ohm
Signature from »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

he2lmuth (06.08.2012)

Silwester

Unregistered

2

Tuesday, August 7th 2012, 10:03pm

Hallo,

alle Achtung vor dieser Leistung! Das Audio-Video-Equipment incl.MacroSystem über ein Tablet fernbedienen zu können wäre von vielen ein Traum. Doch die praktische Durchführung schaffen sicher nur wenige. Es wäre für die Entwicklungsabteilung ein Anreiz so ein Tablet anzubieten. Viele hätten sicher Interesse es fertig zu kaufen! :thumbup:

Grüße Silwester

Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • "Ohm66" started this thread

Posts: 135

Date of registration: Mar 23rd 2011

Location: bei Nürnberg

Thanks: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Send private message

3

Tuesday, August 7th 2012, 10:28pm

Hi Silvester,
Das ist kein Traum, die Fernbedienung, mit der man auch emailen und surfen kann, gibt es zu kaufen, angeblich auch in Europa

http://touchsquid.org/product/

Ich bin einen anderen Weg gegangen, ich habe mir ein geeignetes, handelsübliches Tablett in USA besorgt, auf dem die Software auch läuft,
Die ist auch auf Deutsch (wenn auch schlimmes); ich habe dem Anbieter aus Eigennutz angeboten, dass ich das überarbeite.

Gruss Ohm, gesendet von meiner Fernbedienung :-)
Signature from »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

g.keintzel (08.08.2012)

Christian

Unregistered

4

Wednesday, August 8th 2012, 10:32am

Hallo Leute,

ich hatte auch mal ein Tablet von Samsung und wollte alles über ein Tablet steuern und lenken. Hab es aber nach ein paar Monaten verkauft, weil es einfach (für mich) zu nichts zu gebrauchen ist.

Der Grund und auch das größte K.O. Kriterium als Fernbedienung ist und bleibt das ein Tablet keine Hard-Keys besitzt. Das ständige suchen nach dem Button z.B. zappen ist einfach nur nervig. Bei jeder Kleinigkeit muss man aufs Display starren z.B. EPG aufrufen. Mit meiner Logitech die Hard-Keys und Touch-Display besitzt, kann man sich die wichtigsten Funktionen z.B. Umschalten usw. alles auf die Hard-Keys legen und damit blind steuern. Sogar mein komplettes Licht steuere ich mit der Harmony blind.

Und für alles andere hab ich mein Ultrabook, das in wenigen Sekunden dank SSD start klar ist. Und wer wirklich alles in einem sucht, der wird um die z.B. Philips Pronto TSU9800 nicht herumkommen, denn die kann wirklich alles und auch perfekt.

Das Tablet von Sony wäre vielleicht für alle die, die keine Hard-Keys brauchen eine ganz gute Lösung. Denn es ist dafür schon ausgelegt und besitzt ein Programm über das man alle seine Geräte (auch Fremdhersteller) einbinden kann. Und über die eingebaute Infrarot-Schnittstelle lässt sich dann alles steuern. Ob in der Datenbank von Sony die Macrosystem Gräte auch zu finden sind kann ich allerdings nicht sagen.

Gruß

Christian

Ohm66

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • "Ohm66" started this thread

Posts: 135

Date of registration: Mar 23rd 2011

Location: bei Nürnberg

Thanks: 12 / 12

  • DVC-2000
  • Send private message

5

Wednesday, August 8th 2012, 4:00pm

@Christian,
OK, dass mit den Hardkeys ist ein echtes Argument. Das ist meine Logitech Harmony auch ganz klar jedem PC überlegen.

Aber: bei Nutzung als
1.) Fernbedienung (die ich am Tablett und ohne PC-Anbindung für nahezu jedes Gerät einstellen kann)
2.) Portables Warp Streamer Medium zum Anschauen von aufgezeichneten Videos (auch auf der Terrasse, vor allem Nachrichten, Tagethemen sind of erst am nächsten Tag in der Mediathek)
3.) Nachschauen IMDB o.ä. während der Film läuft (geht nicht mit Macrosystem)
3.) sonstige Anwendungen wie eMail checken, Xing, Wikipedia etc.

Und es liegt ein einziges kleines Gerät auf dem Tisch, das sowieso schon dort liegt.

Und wo siehst Du den Vorteil des Sony-Tablett? Ich sehe nur einen Unterschied: es hat eine properitäre Fernbedienung-App drauf, für die Samsung gibt es mehrere. Die Touchquid App ist m.E. die interessanteste, weil Sie wie die Harmony in Aktivitäten strukturiert ist (Ein Knnopfdruck, dann geht der Bildschirm an, schaltet sich auf den HDMI-Kanal, schaltet die DVC2000 ein, geht am Verstärker auf den enstpr. Eingang). Ist schon sehr komfortabel, und bei Auswahl eines geeigneten Tabletts (zur Nutzung für andere Zwecke) dann auch günstig.

Aber gut, das ist alles eine Geschmackssache. Ich habe bisher keinen Grund für ein Tablett als PC-Ersatz gesehen; mit der Fernbedienungs-Möglichkeit ist es ein interessantes Gesamtpaket geworden....

Na dann, schönen Tag noch
Gruss Ohm
Signature from »Ohm66« DVC2000 BluRay mit RV5.4 ( freigeschaltet), Premium-, Analog- und Warp Streamer Paket, Galileo, Internet-Radio


--- Er einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ----

Christian

Unregistered

6

Friday, August 10th 2012, 1:18pm

Hallo Ohm,

ich gebe dir voll und ganz Recht, dass es super ist nur mit einem Gerät alles zu steuern und nebenbei noch Surfen im Netz kann.

Aber ich musste bei mir feststellen, dass ich trotz Tablet immer öfters wieder zu meinem Ultrabook griff.

Der Grund dafür ist, dass ich eine ordentliche Tastatur brauche und das "rumgetatsche" ging bei mir mal garnicht. Für eine E-mail am Pc (10 Finger) brauche ich 10 Minuten und für die Gleiche am Tablet brauche ich ne halbe Stunde.

Klar man gewöhnt sich an alles und der eine so der andere so, aber am Schluss hab ich das Tablet garnicht mehr in den Händen gehabt, dafür meine Freundin aber nur zum Spielen. Und 600 Euro nur zum Spielen ;( .



Dachte eigentlich, das Sony-Tablet kann auch Aktivitäten verwalten, wenn nicht, dann ist deine Lösung natürlich besser.

Wünsche noch ein schönes Wochenende

Gruß Christian

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks